Am 21.11. konnten nach 2 Jahren Pause endlich mal wieder Vereinsmeisterschaften ausgespielt werden. Mit 14 Teilnehmern kann man von einer Rekordbeteiligung sprechen. Es wurde in 2 Gruppen gespielt und es dauerte gut 2 Stunden, bis die Vorrunde abgeschlossen war. In Gruppe A schaffte Sascha Schäffner mit 6 Siegen und nur einem Satzverlust den Gruppensieg. Ihm folgte unsere Nummer eins der Ligamannschaft Hans Scharfenberger ins Halbfinale. Knapper ging es in Gruppe B zu, in der sich Stefan Dörr und Andreas Martin mit jeweils 5:1 Siegen für die Über-Kreuz-Spiele qualifizierten. 

In den Halbfinals hatten beide Favoriten das Nachsehen – im Spiel um Platz 3 konnte sich Andreas noch den Platz auf dem Treppchen erspielen. Im Finale entwickelte sich ein spannender erster Satz, in dem sich Sascha knapp behaupten konnte. Den zweiten Satz konnte er dann klar gewinnen und Stefan damit auf den zweiten Platz verweisen. Damit ist Sascha unser neuer Vereinsmeister – Glückwunsch !!!

In den Platzierungsspielen um Platz 5-9 ging es zweimal knapp aus – Platz 5 ging mit 2:1 an Christian Johann gegen Nicolas Gehbauer und Platz 9 errang Volker Engelbrecht ebenfalls knapp gegen Werner Fischer. Ohne Ligaspielerbeteiligung ging es um Platz 7 – hier behielt Gerhard Lehmann mit 2:0 die Oberhand gegen Hubert Theobald.

Auf dem gemeinsamen 11. Platz landeten Mario Schmid und Ludwig Meßmer, der nach 4 Jahren Abstinenz wieder seinen Schläger ausgepackt hatte. Gemeinsame 13. wurden Franz Bitzer und Simon Lösch. 

Der Abend fand seinen Abschluss in einem gemütlichen Zusammensein bei Bier, Brezeln und „Gedriggelten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü