Beim Auswärtsspiel in Herxheim konnte die DJK bei der Aufstellung erstmals aus dem Vollen schöpfen. Dennoch war die Partie kein Spaziergang, hatte man doch am Ende in den 13 Partien lediglich 25 Bälle mehr gewonnen. 1:1 stand es nach den Doppeln – dabei vergaben Stefan Dörr und der in den Einzeln ungeschlagene Christian Johann eine 2:0-Satzführung. Christians Pendant beim Gegner war deren Spitzenspieler, der ebenfalls dreimal als Sieger den Tisch verließ. Über 4:2 und 6:4 wurde der Gegner auf Distanz gehalten und als Hans Scharfenberger im elften Spiel einen 0:2-Rückstand noch in einen Sieg drehte, war die Entscheidung zu Gunsten der Rülzheimer gefallen.

Es spielten:  Hans Scharfenberger (2), Andreas Martin (1), Stefan Dörr (1), Christian Johann (3), sowie die Doppel Scharfenberger/Martin (1) und Dörr/Johann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü